Risikolebensversicherung kündigen und auf bessere Police umsteigen

Risikolebensversicherung

 

  • Unverbindlich und kostenlos
  • Finanzielle Sicherheit für Sie und Ihre Angehörigen
  • Ihr unabhängiger Versicherungsvergleich ‒ Erstinformation

Siegel_ServiceValue_Die-Welt_Preis-Champions_optimiert

Das sagen unsere Kunden

Verivox Kundenbewertung 24.05.2018 um 15:29 Uhr Man bekommt so günstige Preise die man sonst nicht erreichen würde. Bei Problemen steht Verivos zur Seite und der Wechsel ist wirklich sehr unkompliziert Verivox Kundenbewertung 24.05.2018 um 06:59 Uhr Benutzt Verivox….und ihr könnt Geld sparen. Verivox Kundenbewertung 23.05.2018 um 18:02 Uhr Der gewünschte Wechsel des Gaslieferungen lief schnell und problemlos. Die angebotenen Hilfsmittel, wie z. B. Gasrechner, haben zu dem schnellen Wechsel beigetragen. Die Bestätigung des neuen Lieferanten kam sehr zügig. Verivox Kundenbewertung 22.05.2018 um 09:44 Uhr Alles war ok. Der Gasanbieterwechsel lief reibungslos. Leider rief man mich zu Hause an, um mir weitere Verivox-Produkte aufzuschwatzen. Das fand ich nicht schön. Verivox Kundenbewertung 21.05.2018 um 16:30 Uhr Der Wechsel dauerte ca. 2 Monate, das lag aber am vorherigen Anbieter der nach einem Jahr den Strompreis um ca. 50 % erhöhen wollte. Das Sonderkündigungsrecht/Kündigung durch den neuen Anbieter wurde nicht akzeptiert, ich musste dann nochmals selber kündigen. Das Ganze war sehr zeitaufwendig bis die Stromanbieter jedesmal antworteten. Durch Verivox gab es keine Verzögerung

Das korrekte Kündigungsschreiben für die Risikolebensversicherung

Das korrekte Kündigungsschreiben für die Risikolebensversicherung

Die Kündigung einer Risikolebensversicherung ist nicht immer vom Vorteil, daher sollte jeder Versicherungsnehmer auch Alternativen in Betracht ziehen. Steht die Entscheidung, sollten die korrekte Vorgehensweise und Form beachtet werden.

Das Kündigungsschreiben für die Risikolebensversicherung sollte in Briefform und am besten per Einschreiben abgeschickt werden. Die Angabe der Versicherungsnummer und der Kündigungsfrist sowie die Unterschrift sollten nicht fehlen. Darüber hinaus sollte im Kündigungsschreiben die schriftliche Bestätigung der Kündigung angefordert werden. Das ist besonders dann wichtig, wenn im Anschluss eine Risikolebensversicherung bei einem anderen Versicherer abgeschlossen werden soll. Die Schriftform ist auch erforderlich, wenn der Versicherungsnehmer den Vertrag beitragsfrei stellen, die Versicherungssumme herabsetzen oder die Risikolebensversicherung in eine Kapitallebensversicherung umwandeln will.

Kündigungsfristen bei der Risikolebensversicherung

Kündigungsfristen bei der Risikolebensversicherung

Wer seine Risikolebensversicherung kündigen will, sollte die Kündigungsfrist einhalten – es sei denn, er will vom Sonderkündigungsrecht Gebrauch machen. Diese Frist beträgt einen Monat zum Ende eines Versicherungsjahres, wenn die Beitragszahlung jährlich erfolgt. Bei einer monatlichen Beitragszahlung ist die Kündigung oft auch zu einem anderen Zeitpunkt unter Einhaltung einer vierwöchigen Frist möglich. Grundsätzlich finden Versicherungsnehmer die genaue Frist in den Vertragsbedingungen.

Risikolebensversicherung kündigen ist nicht immer möglich

Risikolebensversicherung kündigen ist nicht immer möglich

Handelt es sich um eine gewöhnliche Risikolebensversicherung zur Absicherung der Hinterbliebenen, ist die Kündigung zumeist problemlos möglich. Handelt es sich allerdings um eine Restschuldversicherung mit fallender Versicherungssumme, kann der Versicherungsnehmer nicht immer so einfach die Risikolebensversicherung kündigen. In diesem Fall muss er darauf achten, ob das Darlehen vertraglich mit der Risikolebensversicherung verbunden ist. Ein Blick in die Vertragsbedingungen ist hier unerlässlich.

Risikolebensversicherung kündigen – ein Schritt, der gut überlegt sein will

Risikolebensversicherung kündigen – ein Schritt, der gut überlegt sein will

Verbraucher können aus verschiedenen Gründen ihre Risikolebensversicherung kündigen wollen, etwa:

  • weil die Beiträge bei einem anderen Versicherer günstiger sind
  • weil die Beiträge aufgrund eines finanziellen Engpasses nicht mehr bezahlt werden können oder
  • weil kein Bedarf mehr an Hinterbliebenenschutz aus der Risikolebensversicherung besteht

In jedem Fall sollte der Versicherungsnehmer beachten, dass die eingezahlten Beiträge nicht erstattet werden und dass die Kündigung mit finanziellen Verlusten verbunden ist. Die einzige Ausnahme bilden Verträge mit einer mehrjährigen Laufzeit und gleichbleibenden Beiträgen. Da das Risiko mit zunehmendem Alter steigt, sind die Beiträge in den jüngeren Jahren höher als eigentlich notwendig, um die spätere Risikoerhöhung bei gleichbleibenden Beiträgen zu kompensieren. Durch eine vorzeitige Kündigung würde dieses Risiko entfallen und es entsteht ein geringer Rückkaufswert. So zahlt der Versicherer die anfänglich höheren Beiträge zurück.

Wer nach der Kündigung eine erneute Risikolebensversicherung abschließen will, muss eine neue Gesundheitsprüfung bestehen, denn der Gesundheitszustand kann sich verschlechtert haben. Zudem sind die zu zahlenden Beiträge schon aufgrund des gestiegenen Eintrittsalters des Verbrauchers höher. Der Wechsel in eine günstigere Versicherung ist nicht immer tatsächlich günstig, da ein erhöhtes gesundheitliches Risiko und ein höheres Eintrittsalter mit höheren Beiträgen verbunden sind.

Alternativen zur Kündigung der Risikolebensversicherung

Alternativen zur Kündigung der Risikolebensversicherung

Daher bietet es sich an, vor der Kündigung der Risikolebensversicherung nach Alternativen zu suchen. Bei einem finanziellen Engpass muss der Verbraucher etwa nicht die Risikolebensversicherung kündigen, sondern er kann sie für einen bestimmten Zeitraum oder für die gesamte Restlaufzeit beitragsfrei stellen. Dabei ist jedoch die Mindestlaufzeit zu beachten, die in der Regel zwei Jahre beträgt. Die Versicherungsleistung verringert sich bei der Beitragsfreistellung. Um günstigere Beiträge zu bezahlen, kann der Versicherungsnehmer auch die Versicherungssumme herabsetzen. Wird ein Hinterbliebenenschutz nicht mehr benötigt, kann die Risikolebensversicherung innerhalb von zehn Jahren nach Abschluss in eine Kapitallebensversicherung umgewandelt werden. Das ist zumeist ohne erneute Gesundheitsprüfung möglich, aber mit höheren Beiträgen verbunden.

Risikolebensversicherung kündigen – nach günstigeren Tarifen suchen

Risikolebensversicherung kündigen – nach günstigeren Tarifen suchen

 

Weitere Kündigungsschreiben

Auf Verivox.de finden Sie weitere Muster-Kündigungsschreiben für Versicherungen, Energie- und Mobilfunkanbieter.

Zum Seitenanfang  Über uns Kontakt Jobs & Karriere Presse Werbung Partnerprogramm Services für EVU Verbraucherzentrum Verivox Schweiz Kapitallebensversicherung Günstige Risikolebensversicherung Risikolebensversicherung: Vergleich Lebensversicherung: Vergleich Risikolebensversicherung kündigen Lebensversicherung kündigen Günstige Lebensversicherung RLV ohne Gesundheitsprüfung Lebensversicherung: Rechner Risikolebensversicherung: Rechner Datenschutz AGB Impressum Cookies

© 2018 – Richtig sparen mit VERIVOX, den Tarifexperten. Das unabhängige Verbraucherportal vergleicht kostenlos Tarife und Produkte in den Bereichen Energie, Telekommunikation, Versicherungen, Finanzen, Fahrzeuge und Immobilien. VERIVOX verwendet größte Sorgfalt auf Vollständigkeit und Richtigkeit der dargestellten Informationen, kann aber keine Gewähr für diese oder die Leistungsfähigkeit der Anbieter übernehmen.